English | Svenska | Türkçe | Deutsch | 日本語
Subscribe to our newsletter

Wissenschaftliche Berichte

 

 Wissenschaftliche Untersuchung: Sprüheigenschaften des Schneidlöschgeräts (2012)

Diese Studie aus dem Jahr 2012 umfasst die erste experimentelle Messung des Tröpfchendurchmessers bei dem Schneidlöschgerät coldcut™ cobra. Die Ergebnisse beweisen, dass sich der Sprühnebel des Schneidlöschgeräts durch sehr kleine Tröpfchen auszeichnet. Diese Messungen bestätigen frühere Erklärungsansätze für die hohe Effizienz des Schneidlöschgeräts und liefern zudem detailliert Aufschluss über dessen Löschleistung und brandbekämpfende Wirkung.

 Spray Sprüheigenschaften des Schneidlöschgeräts (Englisch).pdf 

  Zusammenfassung (Deutsch).pdf

 

Bericht der Schwedischen Zivilschutzbehörde (MSB) - Konzept, praktische Anwendung und Bedienung des Schneidlöschgeräts (2010)

Die Schwedische Zivilschutzbehörde (MSB) hat in Zusammenarbeit mit SERF (Södra Älvsborg Fire & Rescue) und dem SP Technischen Forschungsinstitut von Schweden (SP) die Verwendung des Schneidlöschkonzepts über einen Zeitraum von 10 Jahren analysiert. SERF arbeitet seit 1993 erfolgreich an unterschiedlichen Methoden der Innenbrandbekämpfung und verfügt über umfangreiche Erfahrung mit modernen Einsatzmaßnahmen. Der Bericht umfasst eine wissenschaftliche Studie über Schneidlöschgeräte und Erfahrungsberichte aus nahezu zehnjähriger Verwendung des Konzepts. 

MSB report (Englisch).pdf

  Zusammenfassung (Deutsch).pdf

 

Feuerunterdrückungspotenzial von Wassernebeln, Julien Gsell (2009-2010)

2009-2010 verfasste Julien Gsell an der University of Ulster einen Bericht über das Feuerunterdrückungspotenzial von
Wassernebeln.

 Feuerunterdrückungspotenzial von Wassernebel (Englisch).pdf